Cholera wellnesshotel wallis
Wallis > A B C > Cholera

Cholera wellnesshotel wallis

Cholera

So genau will man das nicht wissen, was es mit der Herkunft der oberwalliser Spezialität "Cholera" auf sich hat. Einig ist man sich trotzdem: Der gedeckte Kartoffel-Zwiebel-Käse-Apfel-Kuchen schmeckt einfach göttlich. Und niemand bereitet ihn derart unverfälscht zu wie die Frauen im Goms.

Das Rezept

Für 1 Wähenform von 28 cm
Teig:
300 g Mehl
1/2 TL Salz
110 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
6-8 EL Wasser
Füllung:
Bratbutter oder -creme
1 Zwiebel, gehackt
500 g Lauch, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
200 g Walliser Bergkäse, an der Röstiraffel gerieben
500 g Gschwellti vom Vortag, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
1 grosser Apfel, in dünne Scheiben geschnitten
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Ei
1 dl Vollrahm
1 Eigelb

Zubereitung
  • 1 Für den Teig Mehl und Salz in eine Schüssel geben, mischen. Butter beigeben und mit Mehl zu einer krümeligen Masse reiben. Wasser beigeben und rasch zu einem Teig zusammenfügen. In Klarsichtfolie verpackt 30 Minuten kühl stellen.
  • 2/3 des Teiges auf wenig Mehl 3 mm dick auswallen, die mit Backpapier belegte Backform so auslegen, dass er ca. 1 1/2 cm über den Rand ragt. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Anschliessend kalt stellen.
  • Für die Füllung Zwiebel und Lauch in der Bratbutter andämpfen, mit Wasser ablöschen und 4-5 Minuten dünsten. Würzen, auskühlen lassen.
  • Zuerst die Kartoffeln, dann das Zwiebel-Lauchgemisch auf dem Teigboden verteilen, würzen. Den Käse und schliesslich die Apfelscheiben darüber verteilen. Ei und Rahm zusammen verrühren, würzen, über die Füllung giessen. Restlichen Teig 3 mm dick auswallen, in Streifen schneiden und gitterartig über den Kuchen legen. Mit wenig Wasser ankleben.
  • Teigstreifen mit Eigelb bepinseln und die Cholera im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten backen.
Cholera wellnesshotel wallis
SALINA MARIS****, Bade- & Wellnesshotel, CH - 3983 Breiten ob Mörel,Tel +41 (0)27 928 42 42, Fax +41 (0)27 928 42 41, 
Der Schweizer Bade-, Wellness- und Wanderkurort BREITEN, mitten im Walliser Weltnaturerbe Schweizer Alpen, Jungfrau-Aletsch in der aletscharena gelegen, bildet mit den Tourismusorganisationen von Brig, Naters-Belalp, Riederalp Mörel, Bettmeralp und Fiesch-Fieschertal ALETSCH.

Schweiz Tourismus Wallis Tourismus aletscharena Wohlbefinden Schweiz Valid XHTML 1.0 TransitionalCSS ist valide!
© 97 - 15, l. u. p. o. - soft, CH - 3983 Breiten ob Mörel