Matterhorn-Gotthard wellnesshotel wallis
Wallis > M N O > Mörel

 Matterhorn-Gotthard-Bahn wellnesshotel wallis

Mörel - artenreichster qkm der Schweizer Alpen

1934 Tier- und Pflanzenarten in Mörel-Filet gefunden

Die Landschaft um die Walliser Gemeinde Mörel- Filet ist eine Hochburg der Artenvielfalt. Schweizer Biologen haben dort auf einem einzigen Quadratkilometer 1934 Tier- und Pflanzenarten gefunden - drei Arten sogar erstmals in der Schweiz.
35 Forscherinnen und Forscher suchten am Geo-Tag der Artenvielfalt am 12. Juni 2010 in Mörel-Filet eine im Voraus bestimmte Fläche von einem Quadratkilometer ab, wie die Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) mitteilte. Dabei fanden sie über 1300 Tier- und Pflanzenarten, bei späteren Untersuchungen kamen nochmals etwa 600 Arten dazu. Besonders für Farn- und Blütenpflanzen ist die Landschaft um Mörel-Filet eine echte Hochburg der Artenvielfalt. Über 500 Arten bestimmten die Forscher. Für diese Gruppe ist die untersuchte Fläche damit nach aktueller Datenlage der artenreichste Quadratkilometer in den Schweizer Alpen.
Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft

Matterhorn-Gotthard wellnesshotel wallis
SALINA MARIS****, Bade- & Wellnesshotel, CH - 3983 Breiten ob Mörel,Tel +41 (0)27 928 42 42, Fax +41 (0)27 928 42 41, 
Der Schweizer Bade-, Wellness- und Wanderkurort BREITEN, mitten im Walliser Weltnaturerbe Schweizer Alpen, Jungfrau-Aletsch in der aletscharena gelegen, bildet mit den Tourismusorganisationen von Brig, Naters-Belalp, Riederalp Mörel, Bettmeralp und Fiesch-Fieschertal ALETSCH.

Schweiz Tourismus Wallis Tourismus aletscharena Wohlbefinden Schweiz Valid XHTML 1.0 TransitionalCSS ist valide!
© 97 - 15, l. u. p. o. - soft, CH - 3983 Breiten ob Mörel